Lares Trek

Mountain Lodges of Peru

5 Tage / 4 Nächte       oder        7 Tage / 6 Nächte

Der Lares Trek nach Machu Picchu, eine Reise durch alte Geschichte, lebende Kultur und herrliche Landschaften von Cusco und dem Heiligen Tal der Inka. Experten stellen Ihnen individuelle Erlebnisse mit einer Auswahl an abenteuerlichen Aktivitäten und kulturellen Begegnungen zusammen. Abends kehren Sie in den komfortablen Lodges ein, um sich auf den nächsten Tag vorzubereiten. 

 

Lares Trek bei PERUline buchen
Trekking in Peru: der Lares Trek im Heiligen Tal

Auch wenn Sie hier Teil einer Gruppe sind, so haben Sie viele Wahlmöglichkeiten, Ihre Tage zu gestalten. Sehen Sie selbst! Und ein Tipp für diejenigen Paare, bei denen der eine gern wandert, der andere aber doch nicht so gern: Das ist das genau Ihre Tour!

 


Option: 5 Tage / 4 Nächte Lares Trek

Trekking in Peru, Lares Trek mit kulturellem Programm
Lares Trek, Peru: Kulturelles Erleben und Begegnen im Heiligen Tal

1. Tag: Cusco- Lamay

Heute starten Sie mit Ihrem Trekking auf dem Lares Pfad.

**Anmerkung: Das Programm findet in einer Gruppe mit internationalen Reisenden und einer gemeinsamen englischsprachigen Reiseleitung statt.

Ihr Abenteuer beginnt mit der Auswahl zwischen zwei Aktivitäten am Vormittag:

 

Aktivität A: Awanacancha – Pisac - Viacha

Um 7:30 Uhr machen Sie sich auf den Weg von Cusco nach Awanacancha, zu einem Projekt von Familien aus der Umgebung, die Ihnen den gesamten Prozess der Wollverarbeitung erklären. Es ist zudem einer der wenigen Orte Perus, an dem Sie die vier verschiedenen Kamelarten Südamerikas (Lama, Alpaka, Vicuña und Guanaco) nebeneinander sehen können. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Pisac, um das kleine Dorf zu erkunden und um über den berühmten Markt des Ortes zu schlendern. Anschliessend fahren Sie zur Andengemeinde Viacha, wo Sie auf den Rest der Gruppe treffen.

 

Aktivität B: Wanderung von Amaru nach Viacha

Um 7:30 Uhr morgens fahren Sie von Cusco aus in die Andengemeinde von Amaru und starten mit einer moderaten Wanderung zur Andengemeinde Viacha, wo Sie auf den Rest der Gruppe treffen.

Dauer: 2 ½ bis 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat

Höchster Punkt: Pass auf 4.328m

 

Gemeinsam erfahren Sie in der abgeschiedenen Gemeinde Viacha Interessantes über die traditionellen Methoden des Kartoffelanbaus und lassen sich eine ortstypische „Pachamanca“ schmecken, bei der Fleisch und Gemüse unter der Erde gegart werden. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den archäologischen Komplex von Pisac und können die Anlage erkunden, während die Sonne hinter den Gipfeln untergeht. Dann machen Sie sich auf den Weg zur Ihrer ersten Lodge, die auf 2.958m Höhe liegt.

Abendessen und Übernachtung in der Lamay Lodge.

 

2. Tag: Lamay - Huacahuasi

Sie verlassen die Lodge gegen 7:30 Uhr beginnen den Tag mit einer Erkundung des Dorfes Lamay. Danach fahren Sie tiefer ins Lares Tal und besuchen die archäologische Stätte von Ancasmarca. Anschliessend essen Sie im kleinen Dorf Lares zu Mittag. Am Nachmittag trennt sich Ihre Gruppe und Sie können zwischen einer der folgenden Optionen wählen:

 

Aktivität A: Besuch von Choquecancha

Sie fahren nach Choquecancha und besichtigen das traditionelle Weberdorf mit seiner kolonialen Kirche und den eindrucksvollen Inkaruinen. Danach fahren Sie circa eine Stunde zu Ihrer Lodge in Huacahuasi.

 

Aktivität B: Wanderung von Quelquena nach Huacahuasi

Sie werden zu dem kleinen Ort Quelquana gefahren, von wo aus Sie zu einer knapp zweistündigen Wanderung nach Huacahuasi aufbrechen, wo sich Ihre Lodge befindet. Auf dem Weg geht es vorbei an türkisfarbenen Seen und den hohen Gipfeln der Anden.

Dauer: 2 bis 2 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht bis moderat

Höchster Punkt: Pass auf 3.839m

 

Aktivität C: Wanderung von Cuncani nach Huacahuasi

Wer sich nach dem Mittagessen besonders gestärkt fühlt, kann sich auf den Weg zum Dorf Cuncani machen, wo die fast vierstündige Wanderung nach Huacahuasi beginnt.

Dauer: 3 ½ - 4 Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat

Höchster Punkt: Pass auf 4.219m

 

Am Abend trifft die ganze Gruppe zu einem Briefing in der Lodge zusammen. Abendessen und Übernachtung in der Huacahuasi Lodge.

 

PERUline bietet den Lares Trek als Wanderreise in Peru
Wandern in Peru auf dem Lares Trek

3. Tag: Huacahuasi- Ollantaytambo

Nach einem gemeinsamen Frühstück teilen Sie sich für die heutigen Tagesaktivitäten erneut auf.

 

Aktivität A: Kulturprogramm im Heiligen Tal

Sie verlassen die Lodge gegen 7:00 Uhr und fahren circa zwei Stunden zu dem kleinen Dorf Calca, dessen Markt Sie besuchen. Es geht weiter zu einem Völkerkunde-Museum im Heiligen Tal, in dem Sie mehr über Perus vergangene Kulturen erfahren können, bevor Sie Ihr Mittagessen in einem kleinen Lokal in der Umgebung des Urubamba Flusses geniessen. Optional können Sie statt des Museumsbesuchs eine Fahrradtour entlang des nahegelegenen Flusses machen (zwei Stunden).

 

Am Nachmittag fahren Sie nach Ollantaytambo und erkunden das kleine Dorf zu Fuss.

 

Aktivität B: Wanderung von Huacahuasi nach Patacancha

Ihre heutige Wanderung startet direkt von der Lodge aus. Nach circa vier Stunden kommen Sie am idyllischen Ipsaycocha See an, wo Sie sich mit einem leckeren Mittagessen stärken und den herrlichen Ausblick geniessen. Nachdem Sie neue Kräfte gesammelt haben geht es knapp zweieinhalb Stunden weiter nach Patacancha, wo ein privates Fahrzeug wartet, um Sie nach Ollantaytambo zu bringen.

Dauer: 6 ½ - 7 Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll

Höchster Punkt: Pass auf 4.464m

 

Im Hotel trifft die gesamte Gruppe für ein gemeinsames Briefing zusammen. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel in Ollantaytambo.

 

4. Tag: Ollantaytambo– Aguas Calientes

Folgende Ausflüge stehen für den Morgen zur Auswahl:

 

Aktivität A: Wanderung zu den tieferen Pinkuylluna Ruinen

Um 7:30 Uhr verlassen Sie Ihr Hotel und machen eine Wanderung nach Pinkuylluna, einer Inkastätte, die westlich von Ollantaytambo auf einer Höhe von 2.977m liegt.

Dauer: 1-1 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat

 

Aktivität B: Wanderung zu den höheren Pinkuylluna Ruinen

Sie verlassen das Hotel bereits um 6:30 Uhr, um zum höhergelegenen Teil der Pinkuylluna Stätte zu wandern.

Dauer: 2-2 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll

 

Um 9:00 Uhr treffen beide Gruppen an den Ruinen von Ollantaytambo zusammen, um die alte Festungsanlage der Inka zu besichtigen. Die gewaltige Ruine thront schützend über dem gleichnamigen Dorf, der Ausblick ist grandios. Ollantaytambo ist einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier ihren Eroberungswillen nicht durchsetzen konnten und eine Schlacht gegen die Inka verloren. Anschliessend gehen Sie zum Bahnhof von Ollantaytambo und fahren mit dem Zug weiter nach Aguas Calientes, dem Dorf am Fusse von Machu Picchu. Während der Zugfahrt stärken Sie sich mit einer Lunchbox. Ankunft und kurzer Spaziergang zu Ihrem Hotel, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. Am Abend steht ein gemeinsames Briefing zum nächsten Tag an.

Abendessen und Übernachtung im Inkaterra Machu Picchu Pueblo Hotel.

 

Auf dem Lares TRek nach Machu Picchu mit PERUline
Die Belohnung: Machu Picchu! Lares Trek nach Machu Picchu!

5. Tag: Aguas Calientes - Cusco

Heute heisst es noch einmal früh aufstehen, denn Sie brechen bereits um 6:30 Uhr auf, um im Shuttlebus zur Ruinenanlage von Machu Picchu zu fahren. Sie besichtigen die Inkastätte im Morgenlicht und werden unter anderem den Wachturm, den Sonnentempel sowie die Kammern des regierenden Inka sehen.

**Anmerkung: Wer möchte, kann bereits mit dem ersten Shuttlebus um 5:30 Uhr zur Ruinenanlage hinauffahren und sich um 7:00 Uhr mit dem Rest der Gruppe zur Führung am Eingang treffen. Nach der Führung stehen folgende Optionen zur Auswahl:

 

Aktivität A: Freizeit in Machu Picchu

Sie erkunden die Anlage auf eigene Faust und können zum Beispiel zum Sonnentor hinauf wandern, um die beeindruckende Aussicht zu geniessen.

 

Aktivität B: Huayna Picchu Wanderung

Besteigen Sie den ikonischen Huayna Picchu, der über den Ruinen von Machu Picchu hinaufragt und nicht nur selbst auf vielen Fotos zu sehen ist, sondern auch der Ausgangspunkt für einige der berühmtesten Schnappschüsse der Anlage ist.

Dauer: 2-2 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll

Höchster Punkt: 2.720m

 

Gegen Mittag fahren Sie im Shuttlebus hinab nach Aguas Calientes und essen in Ihrem Hotel zu Mittag. Danach gehen Sie zu Fuss zum Bahnhof des Dorfes und fahren im Zug nach Ollantaytambo. Dort wartet bereits ein privates Fahrzeug, um Sie zurück nach Cusco zu bringen. Ende des Programms!


Option: 7 Tage / 6 Nächte Lares Trek


Ollantaytambo auf dem Lares TRek nach Machu Picchu in Peru
Lares Trek in sieben Tagen nach Machu Picchu: Hier stehen Sie am Tag 6!

1. Tag: Cusco- Lamay

Heute starten Sie mit Ihrem Trekking auf dem Lares Pfad.

**Anmerkung: Das Programm findet in einer Gruppe mit internationalen Reisenden und einer gemeinsamen englischsprachigen Reiseleitung statt.

 

Sie brechen um 7:15 Uhr in Cusco auf und fahren zunächst nach Chinchero, wo Sie die kolonialen Gebäude sehen werden, die auf Inka-Grundmauern gebaut wurden. Danach können Sie zwischen zwei Aktivitäten für den übrigen Tag wählen:

 

Aktivität A: Moray – Salzminen von Maras – Lamay

Sie besichtigen weitere Teile der Gemeinde von Chinchero und machen sich dann auf den Weg zur Anlage von Moray. Man glaubt, dass die runden Vertiefungen von den Inka für landwirtschaftliche Experimente genutzt wurden.

 

Danach geht es weiter zu den Salzminen von Maras, wo Sie zu Mittag essen. Danach besuchen Sie die interessante Anlage, in der das Salz auch heute noch traditionell per Hand und Fuss aus den kleinen Salzpfannen gewonnen wird. Wer möchte, kann eine einstündige Wanderung nach Pichingoto machen, wo Sie von einem privaten Fahrzeug abgeholt werden, um weiter nach Lamay zu fahren.

 

Komfortable Unterkünfte in Lodges auf dem Lares Trek in Peru
Unterkunft auf dem Lares Trek: unbeschreibliche Lage - Natur und Kultur aktiv erleben!

Aktivität B: Huchuyqosqo Wanderung

Von Chinchero aus fahren Sie weiter in das Dorf Taucca und beginnen dort Ihre sechsstündige Wanderung zu den Inkaruinen von Huchuyqosqo. Unterwegs bestaunen Sie die spektakuläre Sicht auf die Ausangate Bergkette. Huchuyqosqo soll der Palast des achten Inka-Herrschers Viracocha gewesen sein, von wo er angeblich den Blick auf Gewitterstürme bewunderte. Sie essen zu Mittag und wandern dann weiter nach Lamay.

Dauer: 6 Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll

Höchster Punkt: Pass auf 4.436m

 

Am Abend trifft die ganze Gruppe sich zu einem Briefing in der Lodge, die auf 2.958m Höhe liegt.

Abendessen und Übernachtung in der Lamay Lodge.

 

2.Tag: Lamay

Ihr Tag beginnt mit der Auswahl zwischen zwei Aktivitäten am Vormittag:

 

Aktivität A: Pisac - Viacha

Um 9:15 Uhr machen Sie sich auf den Weg nach Pisac, um das kleine Dorf zu erkunden und um über den berühmten Markt des Ortes zu schlendern. Im Anschluss fahren Sie zur Andengemeinde Viacha, wo Sie auf den Rest der Gruppe treffen. Anmerkung: Wer möchte, kann bereits um 7:15 Uhr mit dem Fahrrad nach Pisac aufbrechen, wo Sie für den Besuch des Ortes und seines Marktes auf den Rest der Gruppe treffen.

Dauer: 2-2 ½ Stunden

Schwiergkeitsgrad: moderat

 

Aktivität B: Wanderung von Amaru nach Viacha

Um 8:00 Uhr morgens fahren Sie in die Andengemeinde von Amaru und starten mit einer moderaten Wanderung zur Andengemeinde Viacha, wo Sie auf den Rest der Gruppe treffen.

Dauer: 2 ½ bis 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat

Höchster Punkt: Pass auf 4.328m

 

Gemeinsam erfahren Sie in der abgeschiedenen Gemeinde Viacha Interessantes über die traditionellen Methoden des Kartoffelanbaus und lassen sich eine ortstypische „Pachamanca“ schmecken, bei der Fleisch und Gemüse unter der Erde gegart werden. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den archäologischen Komplex von Pisac und können die Anlage erkunden, während die Sonne hinter den Gipfeln untergeht.

 

**Anmerkung: Optional kann eine eineinhalbstündige Wanderung von der Ruinenanlage bergab zurück ins Dorf gemacht werden.

 

Von Pisac aus fahren Sie zur Lodge zurück und haben den Rest des Nachmittags zur freien Verfügung, bevor Sie sich für ein abendliches Briefing treffen. Abendessen und Übernachtung in der Lamay Lodge.

 

PERUline Lares TRek im Heiligen Tal
Lares Trek: Kulturelle Begegnungen

3. Tag: Lamay- Huacahuasi

Sie verlassen die Lodge gegen 7:30 Uhr und starten mit einer Erkundung des Dorfes Lamay in den Tag. Danach fahren Sie tiefer in das Lares Tal und besuchen die archäologische Stätte von Ancasmarca. Anschliessend essen Sie im kleinen Dorf Lares zu Mittag. Am Nachmittag trennt sich Ihre Gruppe und Sie können eine der folgenden Optionen wählen:

 

Aktivität A: Besuch von Choquecancha

Sie fahren nach Choquecancha und besichtigen das traditionelle Weberdorf mit seiner kolonialen Kirche und den eindrucksvollen Inkaruinen. Danach fahren Sie circa eine Stunde zu Ihrer Lodge in Huacahuasi.

 

Aktivität B: Wanderung von Quelquena nach Huacahuasi

Sie werden zu dem kleinen Ort Quelquana gefahren, von wo aus Sie zu einer knapp zweistündigen Wanderung nach Huacahuasi aufbrechen, wo sich Ihre Lodge befindet. Auf dem Weg geht es vorbei an türkisfarbenen Seen und den hohen Gipfeln den Anden.

Dauer: 2 bis 2 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht bis moderat

Höchster Punkt: Pass auf 3.839m

 

Aktivität C: Wanderung von Cuncani nach Huacahuasi

Wer sich nach dem Mittagessen besonders gestärkt fühlt, kann sich auf den Weg zum Dorf Cuncani machen, wo die fast vierstündige Wanderung nach Huacahuasi beginnt.

Dauer: 3 ½ - 4 Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat

Höchster Punkt: Pass auf 4.219m

 

Am Abend trifft die ganze Gruppe zu einem Briefing in der Lodge zusammen.

Abendessen und Übernachtung in der Huacahuasi Lodge.

 

4. Tag: Huacahuasi

Nach einem gemeinsamen Frühstück, teilen Sie sich für die Angebote auf, die heute zur Verfügung stehen.

 

Aktivität A: Besichtigung des Dorfes Huacahuasi und Kochstunde

Ihr Tag beginnt heute nach einem gemütlichen Frühstück. Um 9:00 Uhr machen Sie sich auf den Weg in die kleine Gemeinde von Huacahuasi, wo Sie die Bewohner in ihren Häusern besuchen, um einen Einblick in das alltägliche Leben der Andenbewohner zu bekommen, die als Farmer und Textilweber ihren Lebensunterhalt verdienen. Gegen 11:30 Uhr kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie an einer knapp 45-minütigen Kochstunde teilnehmen, bevor es Zeit zum gemeinsamen Mittagessen mit dem Rest der Gruppe wird. Der Nachmittag steht Ihnen in der Lodge zur freien Verfügung.

 

Aktivität B: Wanderung zum Wasserfall von Huacahuasi

Um 8:30 Uhr brechen Sie zunächst zu einer Besichtigung der Andengemeinde Huacahuasi auf und starten anschliessend Ihre ein bis zwei-stündige Wanderung zum kleinen Wasserfall in der Nähe des Dorfes. Sie stärken sich mit einem kleinen Snack mit Blick auf den Wasserfall und die herrliche Umgebung und machen sich dann auf den Rückweg zur Lodge, um mit dem Rest der Gruppe zu Mittag zu essen.

Dauer: 1-2 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht

 

Aktivität C: Wanderung von Quiswarani nach Quelquena

Wenn Sie tiefer in die umliegenden Berge eindringen möchten, können Sie eine anstrengende aber lohnenswerte Wanderung auf dem „Pfad der 1000 Seen“ machen. Gegen 7:00 Uhr machen Sie sich auf den Weg zum Dorf Quiswarani, wo Ihre fünfstündige Wanderung zum Quelwacocha See beginnt. Am See ankommen, machen Sie eine Pause, um die eindrucksvolle Landschaft zu bestaunen und zu Mittag zu essen. Danach wandern Sie in knapp zwei Stunden nach Quelquena, wo bereits ein privates Fahrzeug wartet, um Sie zur Lodge zurückzubringen, wo Sie nach knapp 45 Minuten Fahrt ankommen.

Dauer: 6-7 Stunden

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Höchster Punkt: Pass auf 4.421m

 

Am Abend treffen Sie sich zum gemeinsamen Briefing und essen dann in der Gruppe zu Abend.

Abendessen und Übernachtung in der Huacahuasi Lodge.

 

Mittagspause auf dem Lares Trek in Peru
Picknick mit Aussicht à-la-Lares Trek!

5. Tag: Huacahuasi -Ollantaytambo

Nach einem gemeinsamen Frühstück, teilen Sie sich für die Aktivitäten auf, die heute angeboten werden.

 

Aktivität A: Kulturprogramm im Heiligen Tal

Sie verlassen die Lodge gegen 7:30 Uhr und fahren circa zwei Stunden zu dem kleinen Dorf Calca, dessen Markt Sie besuchen. Es geht weiter zu einem Völkerkunde-Museum im Heiligen Tal, in dem Sie mehr über Perus vergangene Kulturen erfahren können, bevor Sie Ihr Mittagessen in einem kleinen Lokal in der Umgebung des Urubamba Flusses geniessen. Optional können Sie statt des Museumsbesuchs eine Fahrradtour entlang des nahegelegenen Flusses machen (zwei Stunden).

Am Nachmittag fahren Sie nach Ollantaytambo und erkunden das kleine Dorf zu Fuss.

 

Aktivität B: Wanderung von Huacahuasi nach Patacancha

Ihre heutige Wanderung startet direkt von der Lodge aus. Nach circa vier Stunden, kommen Sie am idyllischen Ipsaycocha See an, wo Sie sich mit einem leckeren Mittagessen stärken und einen herrlichen Ausblick haben. Nachdem Sie neue Kräfte gesammelt haben, geht es knapp zweieinhalb Stunden weiter nach Patacancha, wo ein privates Fahrzeug wartet, um Sie nach Ollantaytambo zu bringen.

Dauer: 6 ½ - 7 Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll

Höchster Punkt: Pass auf 4.464m

 

Im Hotel trifft die gesamte Gruppe zu einem gemeinsames Briefing zusammen.

Abendessen und Übernachtung in einem Hotel in Ollantaytambo.

 

6. Tag: Ollantaytambo– Aguas Calientes

Folgende Ausflüge stehen für den Morgen zur Auswahl:

 

Aktivität A: Wanderung zu den tieferen Pinkuylluna Ruinen

Um 7:30 Uhr verlassen Sie Ihr Hotel und machen eine Wanderung nach Pinkuylluna, einer Inkastätte, die westlich von Ollantaytambo auf einer Höhe von 2.977m liegt.

Dauer: 1-1 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat

 

Aktivität B: Wanderung zu den höheren Pinkuylluna Ruinen

Sie verlassen das Hotel bereits um 6:30 Uhr, um zum höhergelegenen Teil der Pinkuylluna Stätte zu wandern.

Dauer: 2-2 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll

 

Um 9:00 Uhr treffen beide Gruppen an den Ruinen von Ollantaytambo zusammen, um die alte Festungsanlage der Inka zu besichtigen. Die gewaltige Ruine thront schützend über dem gleichnamigen Dorf, der Ausblick ist grandios. Sie gehen zum Bahnhof von Ollantaytambo und fahren im Zug weiter nach Aguas Calientes, dem Dorf am Fusse von Machu Picchu. Während der Zugfahrt stärken Sie sich mit einer Lunchbox. Ankunft und kurzer Spaziergang zu Ihrem Hotel, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.

Am Abend steht ein gemeinsames Briefing zum nächsten Tag an.

Abendessen und Übernachtung im Inkaterra Machu Picchu Pueblo Hotel 4-5*

 

7. Tag: Aguas Calientes - Cusco

Heute heisst es noch einmal früh aufstehen, denn Sie brechen bereits um 6:30 Uhr auf, um im Shuttlebus zur Ruinenanlage von Machu Picchu zu fahren. Sie besichtigen die Inkastätte im Morgenlicht und werden unter anderem den Wachturm, den Sonnentempel sowie die Kammern des regierenden Inka sehen.

**Anmerkung: Wer möchte, kann bereits mit dem ersten Shuttlebus um 5:30 Uhr zur Ruinenanlage hinauffahren und sich um 7:00 Uhr mit dem Rest der Gruppe für die gemeinsame Führung am Eingang treffen.

Nach der Führung stehen folgende Optionen zur Auswahl:

 

Aktivität A: Freizeit in Machu Picchu

Sie erkunden die Anlage auf eigene Faust und können zum Beispiel zum Sonnentor für die grandiose Aussicht hinauf wandern.

 

Aktivität B: Huayna Picchu Wanderung

Besteigen Sie den ikonischen Huayna Picchu, der über den Ruinen von Machu Picchu hinaufragt und nicht nur auf vielen Fotos zu sehen ist, sondern auch der Ausgangspunkt für einige der berühmtesten Schnappschüsse der Anlage ist.

Dauer: 2-2 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll

Höchster Punkt: 2.720m

 

Gegen Mittag fahren Sie im Shuttlebus hinab nach Aguas Calientes und essen in Ihrem Hotel zu Mittag. Danach gehen Sie zu Fuss zum Bahnhof des Dorfes und fahren im Zug nach Ollantaytambo. Dort wartet bereits ein privates Fahrzeug, um Sie zurück nach Cusco zu bringen. Hier endet das Programm, aber Ihre Eindrücke werden lange anhalten!


Richtpreis 2016/2017 ab/bis Cusco pro Person im Doppelzimmer 5 Tage / 4 Nächte: US$ 2.275,00 = EUR 2.050,00 (Stand 08/16)

Richtpreis 2016/2017 ab/bis Cusco pro Person im Doppelzimmer 7 Tage / 6 Nächte: US$ 2.950,00 = EUR 2.658,00 (Stand 08/16)

Fordern Sie bitte unser detailliertes Angebot an. Dort finden Sie dann alle Buchungsdetails, Saisonzeiten, etc. 


Salkantay Trek: ~ Wandern Sie durch faszinierende Landschaften nach Machu Picchu